MEDEKO - Ihr Partner für Gussteile und Bearbeitung

Feinguss

Grundlegende Informationen zum Produkt

Werkstoffe

Eine breite Werkstoffpalette aus Stählen und Bronzen. Rostfreie, hitzebeständige, austenitische, martensitische und andere Stähle.

Abmessungen

Standardgewicht der Gussteile liegt zwischen  0,1 kg und 10 kg.

Toleranzen

  • Stufe 1 nach STN EN ISO 8062 - 3 : 2007
  • Stufe D1, D2, D3 nach VDG P690

Qualität

Die Qualitätskontrolle ist der grundlegende Baustein unseres Feinguss-Produktionsprozesses. Sie beginnt bereits beim Wareneingang und zieht sich durch den ganzen Produktionsprozess.

Wir sind fest davon überzeugt, dass unser Produktionsprozess stabil ist und die Qualität des letzten Gussteiles die gleiche ist, wie bei dem ersten Gussteil.

In unserem Qualitätsmanagement nutzen wir aktiv integriertes Qualitätsmanagementsystem, das nach ISO 9001:2008 zertifiziert ist. Weiterhin besitzen wir Zertifikate P.E.D., ISO 14001:2004 und OHSAS 18001:2007.

Referenzen

Es würde uns freuen, Ihnen unsere Referenzen persönlich vorstellen zu dürfen. Zu unseren Kunden zählen renommierte global agierende Konzerne, sowie auch lokale Kleinunternehmen.

Warum Feingussteile von uns?

  • Musterteile schon innerhalb von 30 Tagen
  • ein schneller Anlauf der Serienfertigung
  • die Bestellmenge hängt nur von Ihnen ab
  • Spitzenqualität zu einem konkurrenzlosen Preis
presný odliatok

Vorteile von Feingussteilen

  • Reduzierung oder sogar Beseitigung der Spanbearbeitung
  • Öffnungen und Höhlungen benötigen keine weitere Bearbeitung
  • Gewichtsreduzierung durch erreichte Dünnwandigkeit
  • geringes Gewicht bei gleichzeitig hoher Festigkeit
  • schwierigste Geometrien giessbar

Verwendung in der Industrie

Feingussteile werden in vielen Industriezweigen eingesetzt.

Unsere Feingussteile sind für alle Industriezweige geeignet.

Zu unseren Kunden zählen grosse Industriekonzerne, sowie auch Kleinunternehmen mit speziellen Auftragsfertigungen.

Wir liefern unsere Feingussteile für viele Bereiche wie z.B. Automobil-, Maschinenbau-, Lebensmittel- und Waffenindustrie, Energiewirtschaft, Medizintechnik und viele andere.

Technische Assistenz und Unterstützung bei Kundenprojekten

Unser Streben ist es, mit unseren Kunden schon beim Gussteilentwurf aktiv zusammenzuarbeiten. Wir verstehen es, die langjährigen Erfahrungen unserer Ingenieuren in eine sehr effektive Zusammenarbeit umzuschmelzen. Die Serienfertigung startet erst dann, wenn der Gussteil optimiert ist. Das Ergebnis ist eine hohe Gussteilqualität zu einem herausragenden Preis.

>> schliessen

Feingussprozess in Schritten

Erster Schritt - Herstellung der Form gemäss Kundendokumentation. Die Zeichnung und das 3D-Modell stellen die Grundlage zur Herstellung der Form und für den Produktionsbeginn.

Zweiter Schritt - Wachsmodellherstellung. Für jeden Gussteil wird im Feingussverfahren zunächst ein Wachsteil benötigt. Dieses wird mit Hilfe von Spritzmaschinen hergestellt. Anschliessend werden die einzelnen Wachsteile zu "Giesstrauben" zusammengeklebt.

Dritter Schritt - Herstellung der keramischen Schale. Zuerst werden die Trauben in flüssige Keramik getaucht und anschliessend besandet. Das Keramiktauchen wird 6 bis 10 mal wiederholt, wobei jeder Überzug erst trocknen muss, bevor die nächste Schicht getaucht wird.

Vierter Schritt - Wachsausschmelzen und Brennen der Keramikschale. Das Wachs wird mittels Wasserdampf und Druck aus der Keramikschale entfernt. Anschliessend werden die leeren Keramikschalen bei ca. 1100°C gebrannt. Jetzt ist die Keramikschale ausreichend fest und bereit zum Giessen.

Fünfter Schritt - Metallgiessen. Die flüssige Schmelze wird direkt in die noch glühende Schale eingegossen. Gerade hier erzielen wir eine gute Oberfläche und sehr gute Massgenauigkeit.

Sechster Schritt - Entfernung der Keramikschale, Abtrennung der Versogungskanälen und Fertigstellung der Gussteile. Je nach Kundenwunsch werden die Teile wärmebehandelt und/oder mechanisch weiterbearbeitet.

>> schliessen

Rapid Prototyping im Feingus

Unsere Kunden benötigen immer häufiger Feingussteile in kleinsten Losgrössen, sogar nur Einzelstücke zu fertigen. In solchen Fällen ist es nicht notwendig, in die Formherstellung zu investieren. Mit Rapid Prototyping erstellen wir Musterteile, die das klassische Wachsmodell ersetzt. Rapid Prototyping ist für die Einzelfertigung und kleine Serien geeignet.

>> schliessen

Wärmebehandlung und mechanische Bearbeitung der Feingussteile

Die meisten Feingussteile werden wärmebehandelt und nach Kundenanforderungen mechanisch weiterbearbeitet. Am häufigsten bearbeiten wir die Feingussteile durch Bohren, Fräsen und Drehen. Auf Anfrage können wir auch weitere spezielle Verfahren anbieten.

>> schliessen

Oberflächenqualität und Oberflächenbehandlung

MEDEKO ist bemüht, an seine Kunden Fertigprodukte zu liefern. Falls die Oberfläche der Feingussteile behandelt sein sollte, können wir unseren Kunden Verfahren wie Verzinkung, Nitrierung, Vernickelung, Polieren, Elektropolieren, Lackieren und Pulverbeschichtung anbieten.

>> schliessen

Formenbau

Im Formenbau verwenden wir die modernsten Technologien wie z.B. 5-Achs Bearbeitungszentren und die neuesten CAD Systeme. Eine optimal entworfene und hergestellte Form ist die Grundlage für qualitätsgerechte Feingussteile.

>> schliessen